Gitarrenlehrer aus Passion. Auf der Suche nach dem perfekten Unterrichtsmodell hat er seine bisher gesammelten Erfahrungen in ein Konzept zusammengeführt: SUPERGAIN.

Michael Vochezer stammt aus dem Chiemgau und ist seit Mitte der 90er Jahre als Gitarrist, Komponist, Arrangeur und Gitarrenlehrer aktiv. Absolvent des Berklee College of Music, Boston.

Ob Blues, Funk&Soul Party, Fusion, Gypsy Jazz, Small Group oder Big Band  – es ist die Flexibilität der Gitarre, die ihn stets fasziniert. Die improvisierte Musik – Jazz und Blues – sowie groovende Rhythmen bilden dabei immer das Fundament.

2017

  • Gitarrist für Norisha’s CD „Stand for love“ und Tour.
  • Aufnahme der neuen Cafe Caravan CD feat. Joscho Stephan

2016

  • Gründung der Band TREEO mit Enrico Coromines und der Sängerin Petra Scheeser und erste Konzerte mit dem Programm JAXXON3 mit eigenen Arrangements bekannter Titel des „King of Pop“
  • UNESCO International Jazz Day 2016 mit dem „Pacassoni Vochezer European Quartet“ mit Marco Pacassoni (Vibraphon und Marimba), Nikolaus Reichel (Bass) und Stephan Staudt (Schlagzeug)
  • Start der Gitarrenschule SUPERGAIN

2015

  • Gründung der Fusion Band „Groove Galaxy“ mit Oliver Hahn (keys), Patrick Scales (bass) und Arno Haselsteiner (drums). Ausschließlich Eigenkompositionen von Oliver Hahn und Michael Vochezer.
  • Veröffentlichung der CD „Travels“ mit Veronika Zunhammer (voc) und Marco Pacassoni (vibraphon), Konzerte in Bayern.

2014

  • Veröffentlichung der CD „Cafe Caravan“
  • Mit „Lounge Deluxe“ für VW beim Pariser Autosalon und in der Autostadt Wolfsburg

2013-heute

  • Gitarrist für die Frank Sinatra-Rat Pack Big Band Show „Swing Summit“

2012

  • Gitarrist für Eberhard Schoeners „Traumpfade“ mit u.a. mit Jack Bruce (voc), dem Bratislava Symphonieorchester sowie George Kochbeck (keys), Hermann Weindorf (keys), Barbara Dennerlein (keys), Enrico Coromines (git), Stofferl Well
  • Studiogitarrist für SOKO Leipzig

2011

  • Gründung des Gypsy-Jazz-Quartetts „Cafe Caravan“ mit Jurek Zimmermann (clar, sax), Knud Meinung (git) und Manolo Diaz (Bass).
  • Studiogitarrist für den Bayerischen Rundfunk („Showbühne live“, Bayern 1 Radio)

2010

  • Gitarrist für Eberhard Schoeners „Walpurgiszauber“ mit dem Bratislava Symphonieorchester sowie George Kochbeck (keys), Hermann Weindorf (keys), Nippy Noya (perc), Sandro Friedrich (duduk) und Lukas Kochbeck (dr).
  • Studiogitarrist für Eberhard Schoener (Dieter Wedel „Gier“, „Der Alte“)

2009

  • Gründung des Jazzquintetts „Boston Collective“ mit den ehemaligen Berklee Kommilitonen Sandi Kuhn (sax), Michel Reis (piano) und Dennis Frehse (dr).
  • Veröffentlichung der CD „m.c.m. – two + two“ zusammen mit den Berklee Absolventen Marco Pacassoni (vibraphon) und Claudio Zanghieri (bass) sowie dem Münchener Schlagzeuger Arno Haselsteiner mit eigenen Kompositionen.

2008

  • Gitarrist für das Musical „Rent“ im Deutschen Theater, München
  • Gründung der Fusion Band „re:fuze“ mit Elmar Krick (sax, ewi), Mi Kyoung Kwak (p, key), Markus Wagner (bs) und Marc Turiaux (dr).

2007-heute

  • Dozent bei der Workshopreihe „Rock im Schloss“
  • Gitarrenlehrer an der Musikschule Pullach i. Isartal

2006-heute

  • Gitarrist der Funk&Soul Band „Club Society“ mit Jelena Lovric (voc), Roland Rost (Keys), Nikolaus Reichel (bs), Stephan Staudt (dr). U.a. 50. Geburtstagsfeier von Lothar Matthäus, viele Firmenevents

2006-2009

  • Gitarrist der Thomas Bendzko Big Band, „Circles“ und Palingenesis
  • Gitarrenlehrer an der Landsberg Music School

2005-heute

  • Arrangeur für die Münchner Funk&Soul Band „Soul Unit“

2004-2005

  • Tutor für Berklee Studenten (Improvisation, Harmonielehre, Arrangement und Komposition)

2002-2004

  • Studium am Berklee College of Music
    Dual Major Guitar Performance (u.a. bei Mick Goodrick, Richie Hart, Bret Willmott, Bruce Bartlett, Tim Miller, Joe Lovano, Hal Crook und Ed Tomassi) und Jazz Composition (u.a. bei Greg Hopkins, Phil Wilson und Ted Pease) mit Abschluss 2004 „summa cum laude“. Masterclasses u.a. bei Pat Metheny, Wayne Krantz, Chuck Loeb, Leni Stern, Jerry Bergonzi und Russell Ferrante.

2003

  • Komponist für das „Berklee Chord Scale Madness Ensemble“, Arrangeur und Gitarrist für Bret Willmott’s „Bret’s Frets“ Ensemble
  • CD Aufnahme mit Marco Pacassoni (vibraphon), Evan Gregor (bass) und Dennis Frehse (Dr), Eigenkompositionen

2002

  • Stipendium des Berklee College of Music, Boston

1993-2002

  • verschiedene Big Bands, u.a. Munich Lounge Lizards, Funk & Soul-, Party- und Galabands, u.a. für Clubschiff AIDA, Judo WM 2001 München, etc.
  • Unterricht und Workshops bei Wolfgang Muthspiel, Martin Scales, Tom Reif und Knud Mensing

Zitate

  • „He is always looking to explore new areas of music to help add to his own musical ideas.“ Richie Hart (Dr. Lonnie Smith, Ron Carter, Freddie Hubbard)
  • „Michael is a very intelligent, talented and hard working individual.“
    Mick Goodrick
  • „He showed both a creative imagination and a strong potential for becoming an excellent composer/arranger.“ Ken Pullig (Chair, Jazz Composition Department, Berklee College of Music)
Newsletter
abonnieren
Newsletter Anmeldung